Fashion | Travel

Italien: Ein Vintagehimmel

14. Juni 2017

Italien, das Land des guten Geschmacks und nicht nur wegen dem verdammt guten Essen das es hier gibt!
Namenhafte Designer und deren Labels haben hier zwischen Olivenbäumen und Weinreben ihren Ursprung und sind weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Dazu zählen: Georgio Armani, Gucci, Dolce & Gabbana, Versace, Prada und noch viele mehr, deren Kollektionen unsere Herzen höher schlagen lassen.
Während meines Ausflugs nach Florenz durfte ich viele dieser Marken von außen betrachten und habe auch deren Schaufenster und Visual Merchandising bestaunt. Ich würde Window Shopping schon als Berufskrankheit beschreiben. Für mich ist meist das Schaufenster und die dort präsentierte Mode noch interessanter als das hineingehen in den Laden selbst.

Jedoch kennen wir doch alle den Nummer 1 Faktor warum wir diese Läden selten oder gar nicht betreten: Das ist wie beim Brautkleidkauf, ziehe (oder fasse) niemals etwas an, was du dir nicht leisten kannst. Traurig oder?
Aber meine Freunde, Italien und seine Modemetropolen bieten da noch eine zweite Möglichkeit: Second Hand und Vintage shoppen!

Es gibt wirklich eine Vielzahl von kleinen zu großen Läden, die heiß begehrte Designerware in bester Qualität zu erschwinglichen Preisen anbieten.

Mein erster Shopping Spot war in Pisa. Dort hatte ich wirklich wunderschöne YSL Sandaletten im angesagten Primrose Yellow entdeckt. Mein Herz machte einen Sprung als ich den Preis sah: 25 Euro. Doch es weinte bitterlich bei der Größe: 36!
Da fängt vor allem bei Frauen mit großen Füßen und dem Wunsch nach einem Paar hübschen Tretern an: Die italienischen Damen haben sehr kleine Füße und da eine 39 zu finden, ist schon großes Glück. Ich habe eine 40 und da wird es wirklich schon richtig eng und man braucht quasi den Regenbogen der einen zum Kessel gefüllt mit Gold..äh Schuhen führt.

Danach mein Ausflug nach Florenz. Am Abend davor haben wir uns viele Läden rausgesucht und uns eine kleine Route zurecht gelegt um Shopping und Sight Seeing zu verbinden.
Nach dem Rückschlag, dass viele von den Läden die wir aufsuchten entweder nicht mehr existent oder umgezogen waren, fanden wir dann doch 2 wirklich tolle Vintage Geschäfte.

#1 Street Doing
Wenn du gezielt nach Designer schauen möchtest ist das auf jeden Fall die richtige Adresse für dich! Es gibt Accessoires, Schuhe und Brillen sowie alles von Badebekleidung bis zur großen Robe für den Auftritt auf dem Roten Teppich. Die Auswahl ist riesig und man kann Stunden damit verbringen durch die Kleiderstangen und Regale zu stöbern. Das Einzige was mich gestört hat waren die Blicke der Verkäufer im Laden. Ich habe mich ständig beobachtet gefühlt und dann standen die halt auch immer im Weg..Naja ich bin bei sowas einfach sehr empfindlich. Die Preise sind absolut angemessen und die Ware hat wirklich eine wundervolle Qualität und wirkt wie ungetragen (teilweise wirklich ungetragen)
Wer sich jetzt denkt: Da muss ich hin! , hier gibt es die Adresse:
Via dei Servi, 88/r, 50122 Florenz

#2 Melrose Vintage
Ein wundervolles Geschäft! Hier findet man zwar mehr Männerbekleidung als Frauenbekleidung aber die Auswahl ist wirklich Spitze. Von bunten Schlaghosen bis hin zu tollen Kleidern und 50er Jahre Bikinis und Badeanzügen ist wirklich alles am start. Die Preise sind ebenfalls nachvollziehbar und die Kleidung hat einen super Zustand. Am besten hat mir aber wirklich das Storedesign und die Dekoration vor und im Laden gefallen.
Man konnte ebenfalls ganz in Ruhe stöbern doch bei Fragen oder wenn man gezielt etwas gesucht hat, war die flippige Ladenbesitzerin sofort zur Stelle.
Hier die Adresse für euch:
Via de‘ Ginori. 18, 50129 Florenz

P.s. Das Fotografieren war nicht erlaubt aber ich habe natürlich trotzdem versucht für euch ein paar Schnappschüsse zu ergattern.

Danach kam Siena und endlich ein Laden der mein Herz hat höher schlagen lassen.

Aloe&Wolf

Das war für mich von vorne bis hinten der perfekte Besuch! Zwei super nette und aufmerksame Frauen die einem zur Seite standen gemischt mit Musik aus den 20er und 50er Jahren und natürlich die Kleidung und das Design des Ladens. Einfach nur WOW! Ich empfehle wirklich jedem der Vintage liebt: Geht in diesen Laden und last euch verzaubern. Mein Freund hat mir schon leid getan, denn ich habe gefühlt den halben Tag dort verbracht. Das hat natürlich auch dazu geführt, das ich endlich ein paar neue Stücke meiner Garderobe hinzufügen kann.

In meinen Kleiderschrank durften einziehen: Eine gelbe Arbeiterjacke, rote Metallohrringe und eine neue Brille!
Die Ohrringe stammen aus einer alten Boutique in Florenz. Der Schmuck wurde dort hergestellt und verkauft. Als der Laden schloss, kauften die Inhaber von Aloe&Wolf den Schmuck auf. Er ist also ungetragen und in einem hervorragenden Zustand.

Ich muss euch nun diesen wundervollen Laden von Innen zeigen:

Die Headpieces sind von den Besitzern im Laden selber handgemacht. Sie upcyclen alte Gegenständer und verwandeln diese in einen ausgefallenen Kopfschmuck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.