Fashion

OOTD: Saturday Grocery Shopping 

12. August 2017

Es ist Samstag, die Nacht war zu kurz und der Freitag Abend zu lang. Nach dem man die ganze Nacht um die Häuser gezogen ist,  hat man auf ein Paar bestimmte Dinge unglaublich Lust. Darunter fällt fettige Pizza, ein ausgiebiges Bad und ganz wenig sozialer Kontakt. 

Tja, all das bis auf die Pizza blieb mir heute leider vergönnt. Für mich hieß es: Raus aus dem Bett, ab zum Einkaufen. Wenn ich eins hasse, dann  ist es mit flauem Magen an der Kasse zu stehen und mich davor durch die Regale mit überfüllten Einkaufswagen zu zwängen. Alibi mäßig wandern Bio Produkte und frisches Obst und Gemüse in den Einkaufswagen obwohl mein Magen sich nach Kohlenhydraten und Fett sehnt. 

Doch in Jogginghose und Sweatshirt gehe ich dann doch nicht vor die Tür. Mein Hangover Grocery Look. 

Der Look: all over Vintage. Und das ist mir erst jetzt aufgefallen. Die Jeans ist eine Levis Silver Tab mit hohem Sitz und weitem bequemen Schnitt. Sie ist eine meiner lieblings Jeans und trage sie zu jeder Gelegenheit. Gekauft habe ich sie im Pick&Weight in Berlin, ebenfalls wie die Schuhe. Die Bluse ist auch aus einem second hand shop in Berlin. Der Mantel ist von einer großen Kleiderbörse hier in Karlsruhe, die leider nur einmal im Jahr stattfindet. Die Ohrringe kennt ihn bestimmt noch aus meinem letzten Blogspot über meine Italien Reise und meine tolle Brille habe ich gebraucht über Dawanda bestellt. 

Mehr Text gibt es heute nicht, da der böse Kater mich nicht loslassen möchte. Aber ich hoffe euch gefällt mein Look so gut wie mir und ich kann euch Inspirieren wie man Looks zusammenstellen kann ohne Kleidung neu zu kaufen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.